Wissenschaft

Diabetes-Report offenbart große Versorgungs- und Wissenslücken von ÄrztInnen und Betroffenen

Laut Gehwol Diabetes-Report wissen zu viele Betroffene mit „Zuckerkrankheit“ zu wenig über ihre Fußgesundheit. Die Diabetikerzahl steigt stetig und rasant, sodass Folgeschäden nicht ausbleiben. Um Komplikationen wie das Diabetische Fußsyndrom (DFS) zu vermeiden, ist auch die richtige Pflege der Füße und Unterschenkel bei Diabetikern entscheidend. Allerdings wissen viele Betroffene nicht gut genug über ihre Erkrankung Bescheid. …

WEITERLESEN →
Wissenschaft

Kompetenzerweiterung für qualifiziertes Gesundheitspersonal: Patientensicherheit immer im Fokus

Der Präsident der Sächsischen Landesärztekammer, Erik Bodendieck, der auch Vorsitzender einer vor einem Jahr gegründeten Arbeitsgruppe der Bundesärztekammer „Zukünftiges Rollenverhältnis der Ärzteschaft in einer teamorientierten Patientenversorgung“ ist, erklärt auf dem 125. Deutschen Ärztetag seine Haltung und die vieler ÄrztInnen zur interdisziplinären und interprofessionellen Zusammenarbeit. ÄrztInnen seien danach gewillt, andere Gesundheitsfachberufe zur besseren Patientenversorgung interdisziplinär und teamorientiert mitarbeiten …

WEITERLESEN →
Wissenschaft

Sachsen bietet erstmalig Bachelor-Pflegestudiengang an

Im Freistaat Sachsen startete soeben an der dortigen Evangelischen Hochschule Dresden (ehs) ein Bachelor-Studiengang „Pflege“. 16 Studierende haben demnach das primärqualifizierte hochschulische Pflegestudium ausgewählt und begonnen, um später zahlreiche Betätigungsmöglichkeiten im pflegerischen und gesundheitlichen Versorgungsbereich zu haben. Am 10. November gab es für die Wintersemester 2021/22-Studierenden einen festlichen Empfang durch das sächsische Sozialministerium. Petra Köpping als Staatsministerin für …

WEITERLESEN →
Wissenschaft

Astronaut Maurer experimentiert mit Fokus auf Muskelschwund und Wundmanagement in der Schwerelosigkeit

Das Unternehmen, die OHB System AG, eine Tochter der börsennotierten Technologiegruppe OHB SE, die ihre Kompetenz auf dem Gebiet der Entwicklung und Fertigung von Luft- und Raumfahrtstrukturen hat, wird Astronaut Matthias Maurer dabei unterstützen, zwei Experimente durchzuführen, an denen das Unternehmen beteiligt ist. Experiment „EMS“ Der Astronaut fliegt nämlich für mehrere Monate auf die 400 …

WEITERLESEN →
Wissenschaft

ICW feiert erfolgreichen 50.000sten Wundexperten

Die Initiative Chronische Wunden e.V. (ICW) ist schon seit vielen Jahren mit Qualitätssicherungsmaßnahmen im Bereich Prävention und Therapie von nicht heilenden Wunden beschäftigt, damit sie erst gar nicht chronisch werden können. Zu diesem Zweck werden auch seit 2005 neben heutigen Fachtherapeuten ICW und Pflegetherapeuten Wunde ICW, Wundexperten ICW ausgebildet, die durch ihre qualitätsgesicherte …

WEITERLESEN →
Wissenschaft

Mangelernährungssymptome bei Krebserkrankten schnell erkennen und therapieren

Bei KrebspatientInnen spielt die richtige Ernährung eine entscheidende Rolle, um Lebensqualität zu erhalten, Symptome und Nebenwirkungen der Erkrankung beziehungsweise der Therapie zu lindern und Lebenszeit zu gewinnen. Es besteht immer das Risiko, dass TumorpatientInnen an Mangelernährung leiden. Eine bedarfsgerechte Ernährung ist daher erforderlich, um die Energieversorgung zu sichern, denn Mangelernährung bestimmt Lebensqualität, Krankheitsverlauf und …

WEITERLESEN →
Wissenschaft

Wirken Interferone bei Diabetikern mit gestörter Wundheilung und schwerer Covid-19-Infektion schützend?

Katherine Gallagher als Teamleiterin der Universität Michigan in Ann Arbor hat mit Hilfe von Mäusen herausgefunden, dass Diabetiker vom Typ 2 häufiger einen tödlichen Zytokinsturm erleben, wenn sie  mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert wurden oder sich infiziert haben. Es gibt bereits erste Studienergebnisse (Proceedings of the National Academy of Sciences), die darauf hindeuten, dass adipöse und Typ-2-Diabetes-PatientInnen Risikokandidaten für einen schweren Verlauf einer Corona-Infektion sind, aber auch …

WEITERLESEN →
Wissenschaft

Tipps, um Übelkeit und Erbrechen bei Palliativpatienten zu bekämpfen

In der Palliativmedizin geht es um die Linderung einer Erkrankung, aber nicht um dessen Ursachenbekämpfung. Deshalb ist es wichtig, dass, wenn Palliativpatienten an Übelkeit und/oder Erbrechen leiden, die Linderung der Symptomatik eingeleitet wird, damit Betroffene noch oder mehr  Lebensqualität haben. Ursachen: Übelkeit und Erbrechen belasten ganz viele Familien, in denen ein Patient unheilbar an …

WEITERLESEN →
Wissenschaft

Neuartiger Naturkleber mit bioadhäsiven Proteinen auch in der Wundversorgung denkbar?

Experten des Biologischen Zentrums der Tschechischen Akademie der Wissenschaften (AVÈR) und des Lehrstuhls Biomaterialien der Universität Bayreuth erforschen bioadhäsive Proteine mit Hilfe eines Förderprogramms der EU und Fördergeldern in Höhe von 670.200 Euro, um Biokleber zu erhalten, die technisch und medizinisch Anwendung finden könnten. Wie wirkt das Naturmaterial? Doch noch ist es …

WEITERLESEN →
Wissenschaft

Endlich wieder KAI Managementkonferenz und KAI Kongress Spezial 2021

In diesem Jahr findet endlich wieder der Kongress für außerklinische Intensivpflege und Beatmung, abgekürzt KAI, in Berlin statt. Termin ist der 7. und 8. Oktober 2021, zum zwölften Mal übrigens. Neu ist diesem Jahr, dass sowohl Teilnehmer direkt vor Ort in Berlin anwesend sein können. Es gibt aber auch die Möglichkeit über …

WEITERLESEN →